Trocas de moedas criptográficas Ver Record Bitcoin Holdings Drop

  • A quantidade de Bitcoin detida pelas trocas de moedas criptográficas tem caído consistentemente durante quase seis meses
  • As participações da Exchange Bitcoin caíram de 2,9 milhões para 2,65 milhões, a maior queda contínua na história da Bitcoin
  • A queda ecoa a actividade pós-alavancagem de 2016 que se inverteu no início de 2017

A quantidade de Bitcoin Code retida nas trocas de moedas criptográficas tem visto a sua maior diminuição contínua de sempre, após três anos e meio de crescimento. Dados da Glassnode mostram que cerca de 250.000 bitcoins deixaram as trocas de moedas criptográficas desde fevereiro deste ano, eclipsando a última queda semelhante em 2016, caindo para níveis não vistos desde maio de 2019. Os mineiros de bitcoin que vendem as suas explorações e as pessoas que retiram dinheiro devido ao Coronavirus são os prováveis culpados, o que tornaria qualquer reviravolta difícil de prever.

Trocas de moeda ver 6,89% de queda do bitcoin desde fevereiro

Os dados da Glassnode, que levam em conta as reservas de Bitcoin das 13 principais trocas de moedas criptográficas, mostram que a quantidade de Bitcoin detida nessas plataformas diminuiu significativamente desde o início de fevereiro, sem que nenhuma troca escape à tendência:

Esta inversão nos leva de volta aos níveis vistos pela última vez em maio de 2019 e marca uma queda mais pronunciada do que a que vimos em 2016, a última vez que as trocas de moedas criptográficas experimentaram este tipo de queda contínua.

Em janeiro de 2017, as trocas monitoradas tiveram participações de cerca de 850.000 bitcoins, que cresceram através da corrida de touros e até mesmo do mercado de ursos até um pico de 2,9 milhões em fevereiro deste ano, um aumento de 241%. Este pico precipitou um declínio constante que tem quase seis meses e, até agora, registra uma perda de 8,6%.

Mineiros Vendendo Bitcoin Parece ser a Razão Provável

Quando se procura razões por detrás da queda, é claro que a redução pela metade do Bitcoin desempenha um papel enorme. Tanto a queda atual como a última queda comparável no H2 de 2016 marcam o período imediatamente posterior à queda, com um período de anos seguido por um declínio de meses:

A proximidade com que os dois conjuntos de dados se casam não nos deixa dúvidas de que a redução pela metade é uma razão fundamental por detrás da queda na Bitcoin, mantida nas trocas de moedas criptográficas.

A razão tanto para a queda em si como para a maneira constante e consistente como ela ocorre é sugestiva de mineiros vendendo as propriedades de Bitcoin que eles tinham armazenado nos últimos quatro anos, a fim de manter as luzes acesas, dada a redução dos seus ganhos após a queda.

O impacto do Coronavírus não pode ser ignorado

Também pode haver um fator adicional que está tornando a queda deste ano pior do que a de 2016 – o Coronavírus. É altamente provável que aqueles que vivem tempos difíceis, devido ao fechamento efetivo das economias globais, estejam vendendo a sua Bitcoin para conseguir pagar as contas, e ainda não sabemos quando esse padrão poderá parar. Isso também explicaria porque as saídas nas trocas de moedas criptográficas ocorreram em fevereiro, um mês antes da redução pela metade.

A queda pós-alavancagem de 2016 nos estoques de Bitcoin nas trocas de moedas criptográficas começou a reverter no dia de Ano Novo de 2017, quase exatamente cinco meses depois de seu pico. Estamos actualmente pouco mais de cinco meses depois do pico em Fevereiro, por isso, se esta queda estiver relacionada puramente com a exploração mineira, podemos esperar ver uma reviravolta em breve. No entanto, se outros factores estiverem em jogo, podemos muito bem ver as explorações caírem ainda mais antes de darem a volta por cima.

CFTC-komiteen skal holde eksternt møte om DLT og digitale valutaer

Et kommende rådgivende gruppemøte med amerikanske Commodity Futures Trading Commission, eller CFTC, vil være vært for samtale om en rekke emner, inkludert Distribuert Ledger Technology, eller DLT, digitale eiendeler og handel.

Technology Advisory Committee, eller TAC, en teknologirådgivende fløy av CFTC, planlegger å gjennomføre en ekstern samling 16. juli for å ta for seg en rekke samtalepunkter, som nevnt i en nylig avduket møteagenda.

„På dette møtet vil TAC høre presentasjoner fra TAC-underutvalgene for automatiserte og moderne handelsmarkeder, Distribuert Ledger-teknologi og markedsinfrastruktur, virtuelle valutaer og cybersecurity,“ sa Bitcoin Code i en uttalelse 14. juli .

CFTC ga ut disposisjonen for møtet

CFTCs uttalelse inkluderte en oversikt over det telefonbaserte møtet 16. juli. „TAC-møteagendaen inkluderer viktige spørsmål som vil bli diskutert og foredragsholderne for hvert panel,“ uttalte CFTC-uttalelsen.

Født, nær høyden på tech-boom i 1999, TAC, gir CFTC-råd og tilbakemeldinger som er spesifikke for skjæringspunktet mellom teknologi, finans og regulering, en egen CFTC-beskrivelse detaljert .

Oversikten beskriver krypto- og teknologisnakk

Møtets utsendte dagsorden inkluderer paneler om nettbasert sikkerhet, retningslinjer for teknisk innovasjon, DLT og håndtering av viktige data. Oversikten inkluderer også diskusjon om sentralbankens digitale valutaer eller CBDC.

I tillegg inkluderte agendaen et avsnitt som omtaler Bitcoin, med tittelen: „En analyse som sammenligner volatiliteten til Bitcoin mot andre eiendeler og effekten av COVID-19 på korrelasjonen av formuespriser.“

CFTC regjerte tidligere Bitcoin og Ethereum som varer , og plasserte dem i samme kategori som gull, mens andre digitale eiendeler, som Ripples XRP, fremdeles sitter uoffisiell kategorisert.

Aeternity co-founder raises ?100 million for a venture capital fund focused on emerging markets

 

On 15th June Aeternity Blockchain co-founder Nikola Stojanow announced a new 100 million euro ($112.5 million) venture capital fund focusing on blockchain development in emerging markets.

Meta Change Capital (MCC) says it will work with projects across all next generation block chains, providing financing and support in the A series and beyond. It is currently securing investors and will close its first round of financing in the fourth quarter of 2020.

KuCoin focuses on Latin America and Eastern Europe with new access to fiduciary currencies

Greater potential for change
MCC will support blockchain opportunities in underdeveloped regions of Europe, Asia, MENA and Africa, especially in areas that will benefit most from capital. Stojanow said: „I see the greatest potential and supply of talent emerging in countries where blockchain has an infrastructure that is either collapsing, non-existent and/or old.

Luka Sucic, former head of investment and acceleration at AE Ventures, joined the new company. AE Ventures is the investment arm founded by Stojanow for entrepreneurs who build companies using Aeternity Blockchain.

Bitcoin’s P2P trading in India flourishes amidst new regulatory regime

Stojanow and Sucic developed the Starfleet decentralized accelerator program together while at AE Ventures, and they hope to replicate its success at MCC.

As reported by Bitcoin Profit, last month Aeternity launched a crypto currency tipping platform for social networkers, and partnered with the Indian government to promote the growth of blockchain technology in the country.

Myanmar Krypto-Verbot wirkungslos, da Einheimische weiterhin Handel treiben

Myanmar Krypto-Verbot wirkungslos, da Einheimische weiterhin Handel treiben

Das Krypto-Verbot in Myanmar hat dazu geführt, dass viele Einheimische die digitalen Bestände weiterhin unbeirrt annehmen. Die Regierung behauptet jedoch nach wie vor, dass das Bitcoin- und Altcoin-Verbot von Anfang Mai nach wie vor besteht.

aktiv am internationalen Bitcoin Trader Handel

Die Behörden haben gesagt, dass Krypto nicht legal ist, aber das hat die Nutzung nicht eingeschränkt. Die Regierung hat sich nicht aktiv am internationalen Bitcoin Trader Handel beteiligt, sondern hat ihren Schwerpunkt auf die ostasiatischen Märkte gelegt. Sie hat sich jedoch an die Linie der Regulierung des lokalen digitalen Geldmarktes gehalten. Dies hat die Behörden dazu gedrängt, die Verwendung und Übertragung von Kryptographie zu verbieten.
Transfers und Handel gehen trotz des Verbots von Kryptographie in Myanmar weiter.

Berichte eines lokalen Nachrichtensenders, der Myanmar Times, deuten darauf hin, dass Handel und Transfer von Krypto noch immer florieren. Dies kommt zu einer Zeit, in der Informationen, Krypto-Bewusstsein und Handelstrends im Land begrenzt sind. Händler und Krypto-Börsen haben die sozialen Medien als einzigen Werbekanal genutzt, um ihre Interaktion mit digitalen Vermögenswerten und der zugrunde liegenden Technologie fortzusetzen.

Iranisches Währungsschmuggelgesetz zur Beschränkung des Krypto-Umtauschs

U Aung, ein kryptobegeisterter Benutzer wie andere lokale Benutzer, hat keine Krypto-Austauschpunkt-Optionen. Sie benutzen Skybit, was undurchsichtig ist. Dies ist der einzige Krypto-Austauschpunkt im ganzen Land. Aung gibt zu, dass sie auf die Verfügbarkeit in den sozialen Gruppen von Facebook angewiesen sind, da dies die einzige Möglichkeit ist, Informationen über Krypto und andere verwandte Dienste zu erhalten.
Widerspruch gegen das Verbot von Kryptographie in Myanmar

Da sich viele entwickelte Länder die Macht der Blockkette zunutze machen, scheint das Krypto-Verbot in Myanmar fehl am Platze zu sein. Der CEO von Get Myanmar, Nyien Chan, sagt, dass die Regierung durch die Zentralbank Myanmars (CBM) das Verbot der Krypto-Nutzung nicht durch das Gesetz unterstützt wird:

Die CBM hat die Verwendung von Krypto-Währungen nicht per Gesetz verboten. Sie hat soeben eine Mitteilung herausgegeben. Da es kein offizielles Gesetz gibt, kann nicht gesagt werden, dass der Handel mit digitalen Währungen illegal ist.

Er sagt, die Regierung solle sich ein Blatt von der chinesischen Regierung leihen und einen besseren Krypto-Ansatz entwickeln. Wie Cryptopolitan berichtete, ist es notwendig, dass die Regierung und die Einheimischen zusammenkommen und sich über einen Weg bei Bitcoin Trader zur Kryptohaltung und -übertragung unterhalten.

Frankreich, China und die USA führen verschiedene Kryptoprojekte als Pilotprojekte durch. Einige setzen sogar die zugrunde liegenden Technologien im Kampf gegen COVID-19 ein. Anstelle des Krypto-Verbots in Myanmar sollte die Regierung Startups ermutigen, Projekte zu entwickeln, die das Leben der lokalen Krypto-Gemeinschaft verbessern.

Marktstudie: Es gibt eine 77% ige Chance, dass Bitcoin diese Woche bei 10.000 USD handelt

Noch vor 72 Stunden wurde Bitcoin bei 10.100 USD gehandelt, aber die Kryptowährung ist seitdem stark gesunken.

Dies gipfelte am Samstagabend und Sonntagmorgen, als Bitcoin innerhalb weniger Stunden von den Höchstständen von 10.000 USD auf 8.100 USD abstürzte

Es war ein starker Rückgang, der Long-Positionen in BitMEX im Wert von über 200 Mio. USD liquidierte, wie zuvor von NewsBTC hier berichtet und die starke Umkehrung von Bitcoin von den Höchstständen hat viele bärische Fälle überzeugt. Ein prominenter Händler, der im vergangenen Jahr den Tiefststand von BTC für 2019 von 6.400 USD prognostiziert hatte, rechnet mit einem weiteren Schritt auf 6.400 USD.

Obwohl eine Marktstudie von Market Science, einem Unternehmen für Kryptowährungsdatenanalyse und Marktforschung, bestätigt hat, dass ein solcher Rückgang möglicherweise nicht eintritt. Ihre Studie zeigt, dass es eine 77% ige Chance gibt, dass BTC innerhalb der nächsten Woche bei 10.000 USD handelt.

Bitcoin bereitet sich auf einen Anstieg auf 10.000 US-Dollar vor: Analyse

Da die Bitcoin-Futures der Chicago Mercantile Exchange nicht am Wochenende gehandelt werden, bilden sich normalerweise jeden Montagmorgen „Lücken“ in den Charts. Der Krypto-Markt ist rund um die Uhr geöffnet, was bedeutet, dass vom CME-Schließen am Freitag bis zum Öffnen am Montagmorgen Volatilität auftreten kann, die solche Lücken schafft.

Gerade heute hat Bitcoin eine Rekordlücke von 1.265 USD gebildet, wie ein Top-Trader feststellte. Dies wurde gebildet, weil die Preisaktion am Freitag an der Börse bei ~ 10.000 USD schloss, während die Preisaktion am Montag bei 8.785 USD eröffnete.

Diagramm von @HsakaTrades (Twitter-Handle) aller Bitcoin CME-Futures-Lücken von 500 USD im vergangenen Jahr.

Laut einer Marktstudie ist dies ein potenziell bullisches Zeichen für den Bitcoin-Markt.

Das Krypto-Forschungsunternehmen Market Science, das am 30. Dezember letzten Jahres veröffentlicht wurde, stellte fest, dass 77% der CME-Lücken gefüllt sind, was bedeutet, dass der Preis jeden Teil der Lücke „in der folgenden Woche“ berührt, nachdem sich die Lücke gebildet hat.

Obwohl die historischen Daten solide sind, ist es wichtig zu beachten, dass die soeben gebildete Lücke die größte CME-Lücke ist, die Bitcoin je hatte. Dies kann die aktuelle Lücke zu einem statistischen Ausreißer machen, der durch die Studie möglicherweise nicht eingeschränkt wird.

Bitcoin Chart

Andere Anzeichen einer bullischen Umkehrung

Die Lücke ist nicht das einzige Anzeichen dafür, dass Bitcoin eine zinsbullische Umkehr erfahren wird, schlagen Analysten vor.

Ein beliebter Händler teilte die folgende Grafik mit, was darauf hinweist, dass es bemerkenswerte Ähnlichkeiten zwischen der Preisbewegung von Bitcoin für das gesamte Jahr 2020 und der der letzten drei Tage gibt: Beide Perioden haben eine vierphasige Verteilungsspitze, einen Kapitulationscrash und dann eine rasche Erholung von der Tiefs.

Das Fraktal spielt sich vollständig ab, schlug der Händler vor, was dazu führen wird, dass BTC in den kommenden zwei bis drei Tagen wieder auf 10.000 US-Dollar zurückkehrt.

Bitcoin Preis Fraktal

Chart von @Yodaskk (Twitter-Handle), einem beliebten Krypto-Händler. Die Charta zeigt, dass es unheimliche Ähnlichkeiten zwischen dem jüngsten Absturz von Bitcoin und dem Absturz im März gibt. Dieses Fraktal sagt voraus, dass BTC bald in Richtung 10.000 USD zurückkehren könnte.

Es gibt auch die Tatsache, dass der Crash am Sonntag, wie Aayush Jindal von NewsBTC berichtete, bei 8.100 USD aufhörte – eine wichtige technische Ebene, die als Wendepunkt für den Markt dient.

Facebook pound paused as China moves towards its digital currency

 

We know about all the controversy that has surrounded Libra on Facebook since the announcement of the cryptomoney project. However, there are other projects that have made progress and that generate the same or higher level of expectations. One of these is China, which is testing the idea of its first official digital currency. Here we tell you more details.

The People’s Bank of China started a pilot program to test the central bank’s digital currency (CBDC) in four cities: Shenzhen, Suzhou, Chengdu and Xiong’an. They have also declared that the cryptomoney will be used in limited quantities and as part of the preparation for the Beijing 2022 Winter Olympics.

They also highlight the fact that starting this month, some Chinese government workers will receive a portion of their April salaries in this cryptomon currency. This is distributed through an application on their phones.

McDonald’s and Starbucks join China’s CBDC

Differences between this currency and the Renminbi or Yuan
China is a country where payments with smartphone applications have become increasingly common, replacing cash payments. Therefore, a crypto-currency is not a concept so far removed from reality for them.

China is generating expectations for the development of its digital currency, as this country’s incursion into the creation of a cryptomoney demonstrates the progress of this industry worldwide. Source: Forbes.
China generates expectations for the development of its digital currency, since the incursion of this country in the creation of a cryptomoney shows the progress of this industry worldwide. Source: Forbes: Forbes.
Initially, this idea will help the Chinese government to track financial transactions. This serves to prevent corruption, money laundering and even tax evasion. However, it may extend beyond its original use.

As expected, this crypto currency will be linked to the yuan. Thus, consumers and businesses will be able to exchange this currency in their bank accounts, and in their WeChat and Alipay wallets, for the cryptomone and vice versa. What there will not be is a paper issue by the CBDC.

Is Stablecoin Libra migrating to a global payment system?

What other effects are expected from this new Chinese digital currency?
The Chinese state argues that a sovereign cryptomoney would also mitigate the impact of international sanctions. Reducing the fear of threats of exclusion at the country or company level.

In addition, a krypton currency can „facilitate integration into globally traded currency markets with a reduced risk of politically inspired disruptions. This argument has also been applied to other stablecoins in the market.

The People’s Bank of China and

  1. Bitcoin Evolution Scam
  2. Bitcoin Champion Scam
  3. Bitcoin Trader Scam
  4. Crypto Cash Scam
  5. Bitcoin Loophole Scam

also said that an official digital currency will safeguard foreign exchange sovereignty and boost the global use of the yuan. The latter refers to the fact that the yuan represents only 2% of world payments and reserves.

Meanwhile, an estimated 60% of all foreign exchange reserves in the world are in U.S. dollars, giving this currency some pre-eminence in the international market. It also gives them power over the global financial system and strengthens the effects of their imposition of sanctions.

Der Händler: Dieses Szenario der Halbierung der Bitcoin ist so wahrscheinlich wie Ausländer, die Ihre Brieftasche hacken.

Erfahrene Krypto-Händler erklären ihren Ansatz zur Halbierung von Bitcoin…und mehr!

Da der Mai näher rückt und die nächste Halbierung von Bitcoin näher rückt, sind Händler, Händler und Investoren sehr daran interessiert zu erfahren, wie dieses vierjährliche Ereignis den Preis der weltweit führenden Krypto-Währung beeinflussen wird.

Um näher auf die Halbierung einzugehen, sprachen wir mit den Händlern Michaël van de Poppe und Scott Melker (alias Der Wolf aller Straßen) auf unserer jüngsten Krypto-Marktshow. Die Diskussion erstreckte sich auch auf kurzfristige Hausse- und Baisse-Szenarien sowohl für Bitcoin Evolution als auch für den Aktienmarkt, warum Bitcoin immer noch ein nicht korrelierender Vermögenswert ist und wie das Vertrauen in den US-Dollar in den kommenden Jahren schwinden könnte.

Das unwahrscheinliche Halbierungsszenario von Bitcoin

Während eines kürzlichen Livestreams analysierte der Kryptoeinflussfaktor IvanonTech, wie die Halbierung des Ereignisses das Handelsverhalten von Kleinanlegern gegenüber Bitcoin ChartWalen beeinflussen wird. Er geht davon aus, dass es in den Tagen vor der Halbierung einen Anstieg der Kaufnachfrage von Kleinanlegern geben wird, was den Preis von Bitcoin in die Höhe treiben wird. Er warnt davor, dass dies den Walen die Möglichkeit geben wird, große Mengen Bitcoin ohne große Ausrutscher zu verkaufen, da die Kaufnachfrage von Kleinanlegern den potenziellen Preisrückgang aufgrund einer starken Liquidation ausgleichen wird.

Auf die Frage nach der Möglichkeit, dass dieses Szenario eintritt, reagierte Melker schnell:

„Ich denke, das ist möglich. Ich denke, es ist fast ebenso möglich, dass Außerirdische vom Mars herunterkommen und geil auf Bitcoin sind und all unsere Brieftaschen hacken und unsere Bitcoin vor der Halbierung stehlen. Um ehrlich zu sein, ich glaube, das ist eines der dümmsten Dinge, die ich je gehört habe“.

Poppe stand diesem Szenario ebenfalls recht skeptisch gegenüber:

„Ich höre mir eigentlich keine dieser Theorien an. Sie ergeben einfach keinen Sinn. Es sind Spekulationen, die im Grunde auf nichts basieren. Ich will mir nur die Charts ansehen, und das liefert mir die Daten, die ich zum Handeln brauche.

Wie man mit der Halbierung handelt

Wie wird sich die Halbierung tatsächlich vollziehen? Poppe legte seine Version des bevorstehenden Ereignisses dar:

„Ich habe gerade die Grafik gelesen, und wie ich mich bei der Halbierung fühle, könnte sein, dass wir in den nächsten Wochen immer noch eine leichte Rallye sehen, so kurz vor dem Ereignis, was es zu einem Kaufen-das-Gerücht-Verkaufen des Nachrichtenereignisses macht…“.

„Kurzfristig denke ich einfach, dass es ein großes Nicht-Ereignis ist und nicht wirklich eine Rolle spielt. Aber langfristig könnte es einen Bullenmarkt auslösen.“

Melker empfahl auch, auf die Tabellen zu vertrauen:

„Das Schöne an Bitcoin und Krypto ist, dass man an all diese Dinge nicht denken muss. Man braucht keine Erzählung. Die Leute wollen eine Erzählung, aber Sie brauchen keine Erzählung. Es steht alles in den Diagrammen… Ich kann Ihnen also einen Tag oder eine Woche vorher sagen, was ich in den Diagrammen sehe und was ich tun werde, aber es wird nicht wegen der sich halbierenden Erzählung sein“.

Diese Unterstützungsregion könnte die Zündschnur für die nächste Kundgebung von Ethereum anzünden

Nachdem Ethereum gestern eine bemerkenswerte Rallye erlebt hatte, verlor es seinen Schwung und verfolgte einen erheblichen Teil dieser Gewinne zurück, wobei die Krypto auf ihre kürzlich eingerichtete Unterstützung von 180 USD zurückfiel, da sie einige Anzeichen von Schwäche zeigte.

Es ist wichtig anzumerken, dass Bullen die Preisregion knapp unterhalb der Position, in der Ethereum derzeit handelt, als wichtige Unterstützungszone festgelegt haben. Die Anzahl der Kaufaufträge hier veranlasst einige Analysten, dieses Niveau zu erwarten, um die nächste Rally auszulösen.

Dies geschieht auch, wenn die Krypto ein bullisches technisches Muster bildet, das dazu beitragen könnte, weitere Impulse zu katalysieren – sollte es in den kommenden Tagen zu einem sauberen Ausbruch kommen.

Das Ethereum geht von den Tageshöchstständen zurück, aber der Bullenfall bleibt stark

Zum Zeitpunkt des Schreibens notiert Ethereum bei seinem aktuellen Preis von 181 USD um knapp 1%, was einen bemerkenswerten Rückgang gegenüber Bitcoin Code von etwas mehr als 190 USD darstellt, die gestern Abend festgelegt wurden.

Der Rückzug über Nacht von diesen Hochs erfolgte parallel zum Rückgang sowohl bei Bitcoin als auch bei den meisten anderen Altcoins.

Es kam auch kurz nachdem die ETH eine signifikante Outperformance des aggregierten Kryptomarktes verzeichnete, da die ETH immer noch von den täglichen Tiefstständen vor der Rallye von 172 USD aufsteigt, während der jüngste Rückgang von Bitcoin praktisch alle seine jüngsten Gewinne auslöschte.

Kurzfristig beobachten Analysten nun, wie Ethereum auf eine sich verbreiternde absteigende Keilformation reagiert, die dazu beitragen könnte, dass Ethereum weiter nach oben treibt – sollte es einen sauberen Ausbruch geben.

Ein beliebter pseudonymer Analyst wies in einem kürzlich veröffentlichten Tweet auf dieses aufkommende Muster hin, während er auf das Wochen-Chart der Kryptowährung verwies.

bitcoin dollar

Wird massive Unterstützung ausreichen, um die nächste explosive Rallye der ETH auszulösen?

Dieses technische Muster ist derzeit nicht das einzige, was für Ethereum von Vorteil ist.

Ein anderer prominenter Analyst auf Twitter erklärte kürzlich, dass er in den letzten Tagen Positionen in der ETH mit einem durchschnittlichen Einstieg von 181 US-Dollar aufgebaut habe.

„ETH: Die meisten Einkäufe sind gefüllt. Durchschnittlicher Eintritt: ~ $ 181. H12 Divergenz spielt sich gerade ab. Ich hoffe, dass 176 US-Dollar den letzten Rest füllen, um den Durchschnitt auf 178 US-Dollar zu senken. “

Er bot auch ein Diagramm an, in dem die Unterstützung erläutert wurde, die knapp unter dem aktuellen Preisniveau von Ethereum etabliert wurde. Die beiden wichtigsten Widerstandsniveaus für niedrige Zeitrahmen, die er anstrebt, liegen bei etwa 200 USD bzw. 230 USD.

Libra Vereinigung Exec: Die Welt braucht uns, weil Bitcoin ‚kein Zahlungsmittel‘ ist

LAS VEGAS – „Bitcoin als Anlageklasse hat bewiesen, dass mathematische Knappheit eine unglaublich spannende Anlage unterstützen kann“, sagte Dante Disparte, stellvertretender Vorsitzender der Libra Association, am Dienstag. „Es ist kein Zahlungsmittel. Es ist einfach keins.“

Disparte sprach auf dem Digital Money Forum auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas und machte sein Argument gegenüber den Gadget-Fans und den ersten Anwendern der Technologie geltend.

„Die unterste Sprosse der Leiter der wirtschaftlichen Mobilität ist der Zugang zu Zahlungen“, sagte Disparte. Und bisher, so sagte er, schneidet Kryptographie bei Zahlungen einfach nicht ab.

Disparte sagte, dass er sich deshalb dafür interessiere, was Facebook mit Libra aufbaut

Die Libra Association ist ein Konsortium von großen Unternehmen, die sich zum Ziel gesetzt haben, die Libra Stablecoin, eine föderierte Krypto-Währung, die von Facebook für die Millionen von Menschen entwickelt wurde, die keinen Zugang zu Bankdienstleistungen haben, auf den Bitcoin Evolution Markt zu bringen. Jedes beteiligte Unternehmen würde einen Knotenpunkt betreiben, aber nur diejenigen, die von den bestehenden Mitgliedern genehmigt wurden, können beitreten. Obwohl es dezentraler als die bestehenden Finanzdienstleistungen ist, ist es nicht unerlaubt, wie bitcoin oder ethereum.

Libra versucht ein komplexes Problem zu lösen. „Wie treibt man die Massenadoption voran?“ sagte Disparte. „Wie beseitigt man heimtückische Reibungsverluste, die es im Grunde genommen kostenintensiv machen, Menschen Zugang zu Zahlungen zu geben?“

„Ich bin nicht davon überzeugt, dass ein Rat von eigennützigen Firmen Geld besser machen kann als ein dezentralisiertes System“, sagte Akin Sawyerr, ein Strategieführer des Decred-Projektes, auf dem Podium am Dienstag. „Der einzige Weg, um wirklich dorthin zu kommen, ist, die Individuen zu einer gewissen Basis-Souveränität zu befähigen.“

bitcoin dollar

Mit Souveränität meinte Sawyerr eine Ebene, auf der eine Person unkontrollierbare Kontrolle über ihr Geld hat

In Bitcoin ausgedrückt, solange eine Person ihre Schlüssel kontrolliert, kann niemand ihr Bitcoin wegnehmen. Er bezweifelte, dass ein zugelassenes System, das von Dutzenden von großen Organisationen betrieben wird, sehr zensurresistent wäre. Vor allem die Zahlungsunternehmen, die ursprünglich an der Waage-Gesellschaft beteiligt waren – darunter PayPal, Visa, Mastercard und andere – haben sich im Oktober massenhaft verabschiedet.

Aber Disparte konterte, dass es nicht fair sei, Waage einem, wie er es nannte, „kryptografischen Reinheitstest“ zu unterziehen, solange keine erlaubnisfreien Kryptoprojekte ein Zahlungssystem liefern, das Menschen in den Entwicklungsländern tatsächlich nutzen und das zeigt, dass es skalierbar ist.

„Es ist weder das eine noch das andere. Die Welt ist nicht Nullsumme“, sagte Disparte.

Offenlegung: CoinDesk ist ein Medienpartner des Digital Money Forums.

Kryptodieb bewegt Millionen, wenn Bitcoin-Wale 6.916 BTC übertragen werden

Ein Krypto-Dieb, der kürzlich 342.000 Ethereum (ETH) vom südkoreanischen Krypto-Währungswechsel Upbit gestohlen hat, bewegt die Gelder schnell.

In den letzten 24 Stunden haben Walbeobachter acht verschiedene Transaktionen entdeckt, die um verschiedene Mengen des gestohlenen Kryptos schlurfen. Laut Whale Alert wurde ein Teil der ETH an die dezentrale Börse Tokenlon geschickt, wo sie gegen VEOS, ein an EOS gebundenes Token, gehandelt wurde.

Hier ist ein Blick auf alle Bewegungen am letzten Tag, die wahrscheinlich Teil eines breiteren Versuchs sind, die Vermögenswerte gegen Geld zu verkaufen.

Unterdessen bewegen sich einige der größten Bitcoin-Halter auf dem Hauptbuch um große Mengen an BTC

Insgesamt sind 6.916 BTC im Wert von 49,8 Mio. US-Dollar in sieben umfangreichen Immediate Edge Transaktionen durch das Hauptbuch gegangen. Vier der Transfers in den letzten 24 Stunden betrafen die Umstellung der Kryptowährung von unbekannten Wallets auf Krypto-Börsen, wo sie möglicherweise gegen Geld oder andere Krypto-Assets verkauft werden könnten.

Am Freitag berichtete die VeChain-Stiftung in einem separaten Vorfall, der als „Insider-Job“ bezeichnet wird, dass 1,1 Milliarden Berufsbildungs-Token verfolgt wurden, nachdem ein Mitglied des Finanzteams des Unternehmens einen angeblichen Sicherheitsverstoß begangen hatte.

Also, was hat E-Gold getötet? Und wird das auch Waage verkrüppeln? Viele Regulierungsbehörden befürchten, dass eine separate Libra-Rechnungseinheit die nationale Währungssouveränität gefährdet. Aber im Falle von e-gold war es nie das auf Gold lautende Geld, das von den Aufsichtsbehörden kritisiert wurde. Auch die Regulierungsbehörden waren nicht an dem Verteilungsmodell oder der Angemessenheit der Reserven von e-gold interessiert.

bitcoin dollar

Jackson hatte immer angenommen, dass e-gold weder eine Bank noch ein Gelddienstleistungsunternehmen sei

So hat er sich nie die Mühe gemacht, die im Bank Secrecy Act festgelegten Regeln zur Geldwäsche einzuhalten, einschließlich der Registrierung seines Geschäfts beim Financial Crimes Enforcement Network (FinCEN) des US-Finanzministeriums. Leider wurde e-gold durch die Ermöglichung eines pseudonymen Zugangs und den Wegfall von FinCEN-konformen Geldwäschekontrollen zu einem Zufluchtsort für Carder – Kriminelle, die mit gestohlenen Kreditkartennummern handeln.

Dies brachte e-gold in die Aufmerksamkeit des FBI. Im Jahr 2007 wurden Jackson und seine Mitbesitzer vom Justizministerium wegen Verschwörung zum Betrieb eines nicht lizenzierten Geldübertragungsunternehmens und anderer Unternehmen angeklagt.